Header image header image 2  
Komponist
  || ZURÜCK ||
   
 
Immer schön locker ...!
 

  Konzertouvertüre op. 39 a
Computersimulation von Milko Kersten.

Kurz nach der Uraufführung seiner Sinfonie hatte der Komponist geschworen, sich beim ausführenden Dresdner Jugendsinfonieorchester auf Musikantenart zu bedanken. Nicht mit warmen Worten, sondern mit etwas, von dem es etwas hat. Was lag näher, als ihm eine Komposition zu widmen und dafür zu sorgen, daß die Tantiemen dafür nicht an den Komponisten, sondern an das Orchester gehen: so etwas wie eine kleine Gelddruckmaschine.

Je öfter das Stück gespielt wird, desto öfter klingelt auch die Orchesterkasse. Die Bedingung war, daß die Tantiemen für „Komponistendank" in eigener Regie verwendet werden und als Zuwendung an das Orchester für seine Arbeit keinen Eingriffen von außen unterliegen. Und so geschah es.

Referenz-CD vorhanden, Notenmaterial beim Komponisten.